Jul 26 2008

hdvdive.com kooperation mit stadtleben.tv

Autor: . Abgelegt unter Filme,Specials,Süßwasser

Wie schon angekündigt hatte ich letztens am Diezer Baggersee zufällig  Peter Krausgrill,  von Stadtleben.tv kennen gelernt und hatte Ihm mein UW Videomaterial von diesem Tag angeboten.

Das Videomaterial wurde zu meiner Freude auch eingesetzt und es ist ein schöner Bericht über die Tauchschule Baggersee Diez entstanden.

Hier der Videoausschnitt von Stadtleben.tv über die Tauchschule Baggersee Diez :

Die komplette Sendung von ca. 15 Minuten findest Du hier:

Stadtleben TV – Ein Tag am See

und die Video Galerie zum stöbern gibt es hier:

Stadtleben TV – Galerie

… das ist eine Webseite wo ich auf jedenfall immer mal wieder reinschauen werde !

Keine Kommentare

Jul 20 2008

Tauchen im Badesee Rastatter Freizeitparadies

Autor: . Abgelegt unter Filme,Süßwasser

Wir (Pepe,Phillip,mein Schatzi und Ich) sind zurück von unserem Wochend-Trip zum Rastatter Freizeitparadies und wir haben mal wieder viel erlebt 🙂

Für 50 EUR ( !! ) Anzahlung kann man dort eine Campingplatzparzelle vorab reservieren, dies wird dann abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 11 EUR ( unverschämte Abzocke !!! )  mit den tatsächlichen Kosten verrechnet. Grillen ist dort nur mit Gasgrill erlaubt und es sind sehr viele Regeln einzuhalten. Es gibt Security Leute auf dem Platz, die in der Nacht Streife laufen und man fühlt sich immer irgendwie „beobachtet“. Wir fanden die Preise insgesamt ziemlich hoch und dafür könnte man wenigstens erwarten das die Seifenspender im WC/Duschbereich regelmäßig aufgefüllt werden !!! Wenigstens sind die Duschen umsonst ( … die hatten wohl früher mal Geld gekostet ), aber warum gibt es Müllzeiten ??? zweimal pro Tag nur eine halbe Stunde ???

Bilder vom Video:

Autos dürfen 2 mal pro Tag zu festen Zeiten ( für 30 min )  auf den Campingplatz fahren, so hat man als Taucher, der „nur „ein Zelt besitzt, auch eine Chance sein Equipment abzuladen, oder man hat das Glück, wie wir, daß man im Besitz eines Wohnmobils ist 🙂 … Oder man Parkt halt als „reiner“ Taucher einfach auf dem  Parkplatz vor dem Campingplatz, zahlt die 8 EUR und muß zum Einstieg ca. 300 Meter laufen. Übrigens: Dass die Autos nicht in der gemieteten Parzelle geparkt werden dürfen und wieder rausgefahren werden müssen, finden wir persönlich eine ziemliche Schikane, auf anderen Campingplätzen funktioniert das doch auch ???

Ansonsten war aber der Campingplatz Tip-Top (… wenn auch sehr spießig) und der See war auch über Wasser sehr schön anzuschau’n.

Jetzt zum Tauchen:

Bilder vom Video:

Für  8,- EUR pro Tag kann man dort mit der Tauchbasis Tauchfabrik Rastatt (Nitrox vorhanden) im Badesee tauchen.

… und es gibt viel zu sehen !!! Jede Menge große und kleine Hechte, Flußbarsche, Graskarpfen, Flußkrebse, viele Jungfische etc. und das ABSOLUTE HIGHLIGHT der ca. 1,70m große Wels (Waller) den wir beim Nachttauchgang frei schwimmend erleben durften !!! Einfach SAU GEIL !!!

Hier das Video vom Wels:

Kommentare deaktiviert für Tauchen im Badesee Rastatter Freizeitparadies

Jul 07 2008

Das Unterwasser Trink Tool

Jetzt gibt es auch die Unterwasser Trink Tool Videos :

im Diezer Baggersee:

im Schwimmbad:

im TV auf Pro7 / Galileo Extrem:

Keine Kommentare

Jul 06 2008

Baggersee Diez

Autor: . Abgelegt unter Süßwasser


Der Tag danach…

Nach einem schönen Abend mit Grillen, Bier und Lagerfeuer in der LUXUS Jugendherberge Limburg und einem ausgiebigen Frühstück, sind wir bereit für neue Abenteuer am Diezer Baggersee.


Heute habe ich meine große Sony HDR FX7 mit dabei und es geht mit zwei Buddys ( Björn & Gangolf ) auf Baggersee Expedition.

Zwei tolle Tauchgänge später habe ich endlich die zwei Störe im „Kasten“ Juhuuuu !!!!’


Außerdem habe ich in meiner Funktion im Verband Deutscher- Bier-Taucher als
VDBT Basic Beer Trinker TEC Instructor,  Toni erstmalig das TEC-Hefeweizen-Special auf sieben Meter abgenommen und habe ihm dann anschließend sein Brevet überreicht.

Was wir noch genau ausarbeiten müssen ist die genaue Brevet Struktur gem. VDBT:

Basic Beer Trinker Diver  ( BBTD ):

– Öffnen und Trinken einer Flasche Bier auf min. 5m ohne Hilfsmittel

Advance Beer Trinker Diver ( ABTD )

– Öffnen und Trinken einer Flasche Bier auf min. 7m ohne Hilfsmittel

Bei min. 30 geloggten Tauchgängen ist eine sofortige Abnahme vom ABTD ohne BBTD in Anwesenheit von einem VDBT Basic Beer Trinker TEC Instructor möglich.

Eine Abnahme vom  BBTD ist bei Anwesenheit von einem VDBT Basic Beer Trinker TEC Instructor jederzeit möglich.

Eine gleichzeitige Abnahme vom BBTD / ABTD und der TEC Ausbildung ist bei vorherigem ausführlichem Briefing möglich, eine Anwesenheit von min. einem VDBT Basic Beer Trinker TEC Instructor  ist Pflicht.

Specialties:

– ABTDTEC

Ausbildungstiefe min. 5 Meter kompl. Austrinken einer Flasche Bier mit dem vom VDBT entwickelten UW Biertrink Tool

– Deep Biertrinker

Ausbildungstiefe min. 10 Meter

– Navigation Biertrinker

Tauchen eines Dreiecks mit Kompass und Trinken von insg. drei Bier an den Ecken

– Suchen und Bergen Biertrinker

Suchen und Austrinken einer Flasche Bier innerhalb eines 20 Meter Quadrates

– Nacht Biertrinker

Ausbildungstiefe min. 3 Meter, eine Abnahme bei Tag mit verbundenen Augen ist gestattet.

– Nitrox Biertrinker

kompl. Austrinken einer Flasche Bier mit min. 32% Nitrox

– Sorten Biertrinker

kompl. Austrinken von min. drei unterschiedlichen Biersorten, mehrere Tauchgänge sind möglich

VOR Abnahme des BBTD oder ABTD ist ein schriftlicher Multiple Choice Test durchzuführen und eine ärztliche Bescheinigung ( Leberwerte ) vorzulegen.

Sollte die ärztliche Bescheinigung nicht vorliegen so ist eine Gesundheitserklärung zu unterschreiben.

Ablauf Prüfung:

– schriftliche Prüfung Multiple Choice Test , bei Fehlern werden diese AUSFÜHRLICH bei einer Flasche Bier besprochen.

– Briefing
– Tauchen
– Trinken

Multiple Choice Test ( alle Felder müssen angekreuzt werden, denn es stimmt alles und wir wollen ja keinen durchfallen lassen, gell ):

Warum sollten immer Glasflaschen anstatt PET Flaschen benutzt werden ?

O eine PET Flasche hat Auftrieb uns ist deswegen UW ungeeignet
O eine Glasflasche fühlt sich einfach besser an
O das Bier aus einer Glasflasche schmeckt einfach besser

Was ist beim Öffnen der Flasche zu beachten ?

O es muß schnellstens der Daumen draufgehalten werden um eine Geschmacksverfälschung zu vermeiden
O Der Kronkorken muß einsammelt werden
O man darf zum Öffnen der Flasche keine Lebewesen benutzen ( Fische, Quallen, Plankton etc. )

Was ist beim Austrinken einer Flasche Bier UW wichtig ?

O ohne Hilfsmittel: es muß Luft in die Flasche gelassen werden um eine Vakuumbildung an den Lippen zu vermeiden
O es darf nie der Bierdurst über dem Luftmangel stehen
O zwischen den Biertrink/Lufthol-Phasen muß min. ein „Bäuerchen“ gemacht werden, dieser muß für den VDBT Basic Beer Trinker
TEC Instructor sichtbar/hörbar sein.

Was ist bei  Biertrinken unter Nitrox zu beachten / anders ?

O unter Nitrox dröhnt es mehr
O die Bierflasche muß durch einen VDBT Basic Beer Trinker TEC Instructor geprüft worden sein, ein spezielles Nitroxgewinde an der Bierflasche gem. DIN ist nicht erforderlich.
O man ist einfach fitter und schläft nicht so schnell beim trinken ein.

Was ist beim Tauchen unter Biereinfluß zu beachten ?

O es muß min ein nüchterner Taucher anwesend sein
O die maximal Tauchtiefe von 5 Metern darauf nie überschritten werden ( Deep Biertrinker = 10 Meter )
O vor dem Auftauchen muß ein „Bäuerchen“ gemacht werden

Was ist beim Trinken von Biermixgetränken zu beachten ?

O der Ekel vor dem süßen Kram kann ein erhöhtes Atemvolumen verursachen
O der erhöhte Blutzucker kann unter Umständen eine Insulininjektion durch den VDBT Basic Beer Trinker TEC Instructor bedeuten.
O Diabeteserkrankte Taucher dürfen nur Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot trinken ( der VDBT empfiehlt generell auf Biermixgetränke zu verzichten )

Keine Kommentare

Jul 05 2008

Baggersee Diez

Autor: . Abgelegt unter Süßwasser

Mal wieder zwei Tage Tauchen im Diezer Baggersee, bei bewährter Übernachtung in der Jugendherberge Limburg.

Diesmal eine Wahnsinnssicht von 10-12 Metern. Vom Kamera-Equipment hatte ich mir diesmal mit meiner frisch erstanden Sony HDR HC3 PAL ( der Trend geht zur Dritt-Kamera ) einige Tests vorgenommen . Es ist doch schon ein Unterschied vom Handling, im Gegensatz zur großen Sony HDR FX 7. Wenn man wie ich die ganze Zeit das große Gehäuse gewohnt ist, dann fühlt man sich mit dem „kleinen“ UW-Gehäuse so, als ob man gar keine Kamera dabei hat.

Es sind auf jeden Fall echt tolle Aufnahmen entstanden ( wann soll ich das denn alles schneiden ?? ) leider haben wieder alle die zwei Störe gesehen nur ich nicht.

Hier vorab ein paar Screenshots von der Sony HDR HC3 E, die an diesem Tag im Einsatz war:

Ein Internet-Fernsehsender war auch vorort und ich habe dem Geschäftsführer mal Material vom Wochenende zur Verfügung gestellt. Mal sehen, evtl. gibt es das bald auf www.stadtleben.de zu sehen 🙂

Desweiteren haben wir erstmalig UW-Bierbrevets abgenommen ( eine Idee von Markus und Moni, die sogar Brevet-Karten gebastelt haben ). Das UW-Bier wurde mit meinem neu entwickelten UW-Biertrink-Tool getrunken. Das ist echt einfacher, als wenn man mühsam gegen das Vakuum beim Trinken ankämpft.

Hier vorab ein paar Screenshots von der Sony HDR HC3 E, die an diesem Tag im Einsatz war:


Die anschließende Brevetvergabe in der Jugendherberge war natürlich sehr lustig !!! 

Keine Kommentare